Enge Zusammenarbeit mit dem Müttergenesungswerk

| Nachrichten| Feldberg

Beauftrage der Rehaklinik Feldberg

Bereits seit 2017 ist die Bereichsleiterin Kindergruppen Daniela Rösch in der Rehaklinik Feldberg Müttergenesungswerk (MGW)-Beauftragte.

In dieser Funktion hält sie engen Kontakt zum Müttergenesungswerk und informiert dieses über Besonderheiten oder Aktionen der Klinik z. B. zum Muttertag, zu dem in diesem Jahr pandemiebeding leider keine Veranstaltung möglich war, die Mütter jedoch eine Rose überreicht bekamen. Auch über das Ergebnis der Leerung der beiden Sammelboxen des MGW, die an unserer Rezeption und bei der Gemeinde aufgestellt sind und das bedürftigen Familien zu Gute kommt wird informiert.

Gleichzeitig hält Daniela Rösch die Mitarbeitenden der Klinik über die Themen und Neuigkeiten in den Newslettern des MGW auf dem Laufenden. Sie sorgt für ausreichend aktuelles Infomaterial des MGW in der Klinik und stellt sicher, dass jedes Kind bei Anreise seinen mit Helium aufgeblasenen MGW-Luftballon bekommt. Die Zusammenarbeit mit dem Müttergenesungswerk und das Weitertragen seines Anspruchs haben für alle Mitarbeitenden in der Rehaklinik Feldberg eine besonders hohe Bedeutung . 

Alle Infos zur Rehaklinik Feldberg finden Sie hier.