Wenn Krankheiten Familien überfordern

Wenn Eltern krank sind, leiden die Kinder mit. Sie ändern Ihr Verhalten, entwickeln eigene, typische Gesundheitsstörungen. Genauso verhält es sich, wenn Kinder erkranken: der Druck, die Belastungen werden schnell zu groß, die Gesundheit aller Familienmitglieder ist gefährdet.

Ausführliche Informationen lesen

Psychosomatische Erkrankungen wie Depressionen, Ernährungsstörungen, Verhaltensstörungen, ADHS, Neurodermitis, Asthma bronchiale und viele weitere entwickeln im „System Familie” eine eigene Dynamik. Dann ist es besonders wichtig, die Familienmitglieder in die Therapie einzubeziehen, die Patientin bzw. den Patienten Familie in den Blick zu nehmen.

Die Rehabilitation für Familien bietet erfolgreiche „indikationsgerechte”, d.h. auf die Krankheit abgestimmte Behandlungsprogramme für viele psychosomatische Erkrankungen. Damit die Therapieziele für die großen und kleinen Patientinnen und Patienten erreicht werden, setzt ein multiprofessionelles Team von Therapeutinnen und Therapeuten unter ärztlicher Leitung alle Hebel in Bewegung.

Bausteine für Ihre Gesundheit

Psychosomatische Rehabilitation für Familien ist ein ganzheitliches Angebot, die Behandlung setzt an vielen Seiten an. Der Therapieplan wird individuell für Ihre Familie zusammengestellt. Er umfasst ärztliche Behandlung, psychologische Beratung, aktive Physiotherapie, Sport- und Bewegungstherapie, Entspannungsübungen und Gesundheitsschulungen. Hinzu kommen Kreativangebote, Zeit für Gespräche und natürlich Ruhe und Entspannung.

Ausführliche Informationen lesen

Auch die Therapie der Kinder wird entsprechend der Erkrankung und der familiären Situation gestaltet. Selbstverständlich gibt es Kindergruppen in verschiedenen Altersstufen und eine eigene Klinikschule. Ergänzt wird das Programm um viele Eltern-Kind-Angebote.

Um den Rehaerfolg zu sichern, wird Ihr Therapieplan laufend überprüft und angepasst. Der Rehaaufenthalt dauert in der Regel vier Wochen. Falls medizinisch notwendig, sind Verlängerungen oder Verkürzungen möglich. Außerdem geben wir Ihnen Empfehlungen für die Rückkehr in den Alltag und bereiten die ambulante Weiterversorgung oder z.B. den Kontakt zu Selbsthilfegruppen an Ihrem Wohnort vor.

Reha für Familien ist...

  • ... ein vierwöchiges, stationäres Rehaangebot für Familien
  • ... eine medizinisch erforderliche Gesundheitsmaßnahme bei chronischen psychosomatischen Erkrankungen, deren Notwendigkeit von Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt in einem Attest bestätigt wird
  • ... eine Leistung der Rentenversicherung, die die Kosten nach Prüfung übernimmt. Auch die gesetzliche Krankenversicherung kann die Kosten möglicherweise übernehmen
  • ... ein umfangreiches Behandlungsprogramm, das Ihnen weiterhilft, wenn die ambulante Therapie am Wohnort nicht mehr ausreicht
  • ... für Ihre Kinder ein Erlebnis. Sie werden in altersgerechten Gruppen betreut und gefördert, auch in der staatlich anerkannten Klinikschule

Unsere Angebot: Viele Vorteile!

  • Indikationsgerechte Therapiekonzepte auf neuestem medizinischen Stand mit verbindlichen Therapieplänen
  • Kompetente, interdisziplinäre Teams unter ärztlicher Leitung
  • Moderne Kliniken in historischen Gebäuden
  • Moderne Appartements, Reinigung min. 2 x wöchentlich
  • Kinderbetreuung ab 3 Jahren garantiert 45h Woche
  • Freizeit- und Kreativangebote
  • ein von der DQS zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem in Form des“ Paritätischen Qualitätssiegel® Reha“ – von der Bundesarbeitsgemeinschaft BAR anerkannt

Unsere Beratung: Wir helfen Ihnen gerne weiter

Was ist Rehabilitation für Familien? Wie kann ich sie beantragen, welche Klinik bietet die besten Therapieangebote? Wer eine Reha für Familien machen möchte, hat viele Fragen.
Auf unseren Internetseiten finden Sie die Antworten. Wenn Sie mehr wissen wollen, helfen wir Ihnen gerne weiter. 
Telefonisch unter der 0800 2 23 23 73 (Mo–Fr von 8–19 Uhr) oder per E-Mail.

Wenn Ihnen Kostenzusagen vorliegen, können Sie Ihren Rehatermin direkt mit der Klinik vereinbaren:

Patiententelefon Rehaklinik Kandertal: 07626 / 9 02 200
Patiententelefon Rehaklinik Birkenbuck: 07626 / 9 02 100

Unterstützung beim Antrag erhalten Sie bei den Rehaberatungsstellen der DRV. Anträge auf Rehabilitation für Familien sowie für Familienorientierte Suchtrehabilitation in der Rehaklinik Birkenbuck werden von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg schnell und unkompliziert bearbeitet.

Indikationen + Therapie

Indikationsgerechte Therapie für Familien bei psychosomatischen Krankheiten und Gesundheitsstörungen.

Hier geht’s weiter

Zwei Kliniken für die Gesundheit Ihrer Familie

Psychosomatische Rehabilitation für Familien und familienorientierte Suchtrehabilitation sind bundesweit einzigartige Angebote unserer Rehakliniken Kandertal und Birkenbuck in Malsburg-Marzell.

Hier finden Sie weitere Informationen

Herbst-und Winterkuren

Ein ganz besonderes Angebot für eine ruhige und besinnliche Zeit.

Zu den Herbst und Winterangeboten der Kliniken

Für Kinder

Behandlungsbedürftige Kinder bekommen in der Reha für Familien genau die Unterstützung, die sie dringend brauchen.

Hier geht’s zum Angebot für Ihre Kinder

Häufige Fragen und Tipps

Es gibt viele Fragen, die muss man einfach stellen. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Fakten schon mal zusammengestellt. 

Hier geht’s zu den Antworten

Schwerpunkte und Spezialisierungen

In den Kliniken für Familien der Kur + Reha GmbH werden psychosomatische Krankheiten und Gesundheitsstörungen nach einem ganzheitlichen Ansatz behandelt. 

Weitere Informationen

Antragstellung

Schritt für Schritt zur Familienreha. Alle Infos, Hilfe und Unterstützung.

Informationen zur Antragstellung

Kontakt: Schreiben Sie uns