Psychosomatische Fachkliniken: Drei für Ihre Gesundheit

Die Kur + Reha GmbH ist ein bundesweit anerkannter Spezialist für psychosomatische Medizin. Unsere Angebote sind weit gefasst, wir bieten:

  • Akutbehandlung – stationär und teilstationär in der Thure von Uexküll-Klinik
  • Psychosomatische Rehabilitation in der Thure von Uexküll-Klinik und der Rehaklinik Kandertal
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (Belastungserprobung – MBOR) in der Rehaklinik Birkenbuck

Ausführliche Informationen lesen

Der Weg in unsere Kliniken hängt von der Behandlungsart ab, detaillierte Informationen finden Sie hier.

Wenn Sie zur Akutbehandlung zu uns kommen, ist Ihr erster Ansprechpartner sicher Ihre Fachärztin oder Ihr Facharzt, bei Fragen zur Rehabilitation die Rehaberatungsstellen der Rentenversicherung. 

Auch in unseren Kliniken helfen wir Ihnen gerne weiter. Wenn Ihnen Kostenzusagen vorliegen, können Sie Ihren Rehatermin direkt mit der Klinik vereinbaren.

Patiententelefon Thure von Uexküll-Klinik 07684 / 90 69 104 
Patiententelefon Rehaklinik Kandertal 07626 / 902 200
Patiententelefon Rehaklinik Birkenbuck 07626 / 902 100

 

Psychosomatische Rehabilitation: Kurzübersicht der Rehaklinik Kandertal

Die Rehaklinik Kandertal liegt in 850 m Höhe im Ortsteil Marzell der Doppelgemeinde Malsberg-Marzell auf der Südostseite des Hochblauens (1165 m). Die reizvolle Landschaft bietet Ruhe und Erholungsmöglichkeiten in der beliebten Schwarzwald-Natur. In der Abteilung psychosomatische Rehabilitation für Jugendliche und Erwachsene gibt es ein moderne Rehaangebot bei psychosomatischen Erkrankungen. Die Patientinnen und Patienten (ab 17 Jahren) sind im Haus Blauen in frisch renovierten Einzelzimmern untergebracht.

Zur Website der Rehaklinik Kandertal, psychosomatische Rehabilitation, wechseln

Die Rehaklinik

40 helle, moderne Einzelzimmer stehen in Haus Blauen der Rehaklinik Kandertal zur Verfügung. Zur Klinikausstattung gehören:

Ausführliche Informationen lesen

  • Hallen-/Bewegungsbad
  • Sauna
  • Medizinische Trainingstherapie-Raum
  • Sport- und Bewegungshalle
  • Physiotherapieabteilung
  • Bastel- und Werkraum
  • Lehrküche
  • Aufenthaltsräume, Fernsehzimmer
  • Bibliothek
  • Sonnenterrassen
  • Kegelbahn
  • Tennisplatz
  • Minigolfanlage
  • Caféteria

Die Klinik hat neben der Abteilung für die psychosomatische Rehabilitation von Jugendlichen und Erwachsenen eine Abteilung Rehabilitation für Familien. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Rehaklinik Birkenbuck der Kur + Reha GmbH.

Psychosomatische Reha

Psychosomatische Erkrankungen haben viele Urachen. Um sie erfolgreich zu behandeln, nimmt die vierwöchige Reha in der Rehaklinik Kandertal den ganzen Menschen in den Blick. Die Therapie ist ganzheitlich und orientiert sich an einem bio-psycho-sozialen, systemischen Ansatz.

Ausführliche Informationen lesen

In der Abteilung für psychosomatische Rehabilitation bieten wir bewährte Behandlungsprogramme bei Essstörungen, Adipositas, Posttraumatitschen Belastungsstörungen, Somatisierung und Depression bei Migranten, Affektiven, Neurotischen, Belastungs- und Somatoformen, Persönlichkeits- und Schlafstörungen, Asthma bronchiale sowie chronischen internistischen Erkrankungen.

Ein besonderes Angebot ist die Rehabilitation U25 für Jugendliche und junge Erwachsene. Immer mehr junge Leute leiden unter chronischen psychosomatischen Krankheiten. Ihnen bieten wir altersgerechte Therapie mit auf sie zugeschnittenen Themen in einer eigenen Therapiegruppe. Besondere Schwerpunkte sind die Behandlung von Essstörungen und Adipositas.

Schwerpunkt Essstörungen

Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Stress, gesundheitliche Probleme: Übergewicht und Adipositas haben viele Ursachen. Immer mehr Menschen leiden unter den Folgen der "Volkskrankheit Nr. 1".

Ausführliche Informationen lesen

Auch Bulimie und Anorexie sind immer häufiger. Der Druck, sich modischen Schönheitsidealen anzupassen, führt gerade bei jungen Menschen schnell in eine bedrohliche Krankheit.

Die Rehaklinik Kandertal hat zur Behandlung von Essstörungen eine Reihe von Behandlungskonzepten entwickelt, mit denen Ihnen ein erfolgreicher Start bei der Überwindung von Essstörungen gelingt. Denn die Behandlung dauert in der Regel mehrere Jahre, die stationäre Reha vermittelt Ihnen Informationen und Techniken für Ihren individuellen Weg.

Integrative Therapie: Kurzübersicht der Thure von Uexküll-Klinik

Die Thure von Uexküll-Klinik finden Sie an einem ganz besonderen Gesundheits-Standort: im Glottertal bei Freiburg, am Rande des Südschwarzwald. Hier haben Gesundheitsangebote eine lange Tradition. Die Klinik wurde komplett saniert und erweitert, sie bietet Ihnen optimale Therapiebedingungen in einem fernsehbekannten, historischen Gebäude. Die Thure von Uexküll-Klinik ist ein Akutkrankenhaus für psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit einer stationären und einer teilstationären (Tagesklinik) Abteilung. Außerdem gibt es eine Abteilung für psychosomatische Rehabilitation.

Zur Website der Thure von Uexküll-Klinik wechseln

Die Klinik

Die Thure von Uexküll-Klinik hat drei Abteilungen: Akutstation, Tagesklinik und Reha-Abteilung.

Ausführliche Informationen lesen

Akutstation

mit 25 Behandlungsplätzen für die stationäre Akutversorgung (Krankenhaus). Es stehen Einzel- und Doppelzimmer (mit Du/WC, TV, z.T. mit Balkon) zur Verfügung. Privatpatientinnen und -patienten werden auf einer eigenen Station untergebracht. Die historischen, komplett renovierten Zimmer sind modern eingerichtet.

Tagesklinik

mit 12 Behandlungsplätzen für die teilstationäre Akutversorgung (Krankenhaus). Die Patientinnen und Patienten kommen morgens in die Klinik (Fahrdienst ab Freiburg Hbf) und werden tagsüber behandelt.

Reha-Abteilung

Mit 25 stilvollen Einzelzimmern für die psychosomatische Rehabilitation.
 

Die Klinik liegt am Ortsrand der Gemeinde Glottertal, an einem Hang oberhalb der benachbarten Rehaklinik Glotterbad.

Individuelle Therapien

Die ärztliche und therapeutische Behandlung in der Thure von Uexküll-Klinik ist in allen Abteilungen genau auf Sie zugeschnitten. Sie hilft, Ihre körperlichen und seelischen Symptome zu lindern und unterstützt Sie dabei, Wege aus der Krise zu finden.

Ausführliche Informationen lesen

Aufgenommen werden Patientinnen und Patienten mit psychischen Störungen (Angst, Depression, posttraumatische Belastungsstörung, Burn out), Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas). somatoformen Störungen, funktionellen körperlichen Störungen und reaktiven seelischen Beschwerden.

Die stationäre Akutbehandlung im Krankenhausbereich dauert in der Regel vier bis zwölf Wochen. Die Krankenhaus­­­­behandlung ist notwendig bei schweren Krisen, die bewältigt werden müssen. Sie werden von Ihrem Arzt eingewiesen, die Kosten trägt die Krankenversicherung.

Ziel einer psychosomatischen Rehabilitationin der Uexküll-Klinik ist die Rückkehr in ein "normales" Leben und die Wiederherstellung der Berufsfähigkeit. Die Rehabilitation dauert vier Wochen. Die Reha wird in der Regel bei der Rentenversicherung beantragt.

Integrierte Versorgung

Kooperation zum Wohle der Patientinnen und Patienten wird in der Uexküll-Klinik besonders groß ge­schrie­ben. Die erfolgreiche Behandlung psycho­somatischer Erkrankungen gelingt umso besser, wenn die Beziehungen zu den niederge­lassenen Psychiatern und Psycho­therapeuten in Südbaden sehr gut sind.

Ausführliche Informationen lesen

Auch mit den Krankenhäusern in Freiburg arbeiten wir eng zusammen. Die Kooperation mit der Universitätsklinik Freiburg, Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie ist vertraglich geregelt.

Einer der großen Vorteile, die die Thure von Uexküll-Klinik Ihren Patientinnen und Patienten bietet, ist die Zusammenarbeit im Kompetenzverbund Südbaden für Psychosomatische Medizin und Abhängigkeitserkrank­ungen. Ge­mein­sam mit der Deutschen Renten­ver­sicher­ung Baden-Württemberg und der Rehazentren gGmbH entwickeln Kliniken der Kur + Reha GmbH hier besondere Behandlungsformen. Auch leichtere Verlegungen zwischen Kliniken und zwischen ambulanter und stationärer Behandlung sind möglicht.

 

Wege ins Leben: Kurzübersicht der Rehaklinik Birkenbuck

Eine gut ausgestattete Klinik in einem Jugendstil-Gebäude mitten im Südschwarzwald – die Rehaklinik Birkenbuck kombiniert Tradition und Moderne. Die Klinik ist umgeben von den Wäldern an der Südseite des Hochblauens – Garant für Ruhe und reine Luft. Die Rehaklinik Birkenbuck ist eine Spezialklinik für die Rehabilitation von Patientinnen und Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen und für Medizinisch-berufliche Rehabilitation (MBOR).

Zur Website der Rehaklinik Birkenbuck wechseln

Die Rehaklinik

Eine Besonderheit der Rehaklinik Birkenbuck ist das Wohngruppen-Konzept: Während des stationären Aufenthaltes leben Sie mit 8–9 Patientinnen und Patienten in einer Wohneinheit zusammen, die von einer eigenen Therapeutin oder einem eigenen Therapeuten betreut wird.

Ausführliche Informationen lesen

Sie werden in einem Einzel- oder Doppelzimmer untergebracht und nutzen die Gemeinschaftsräume.

Die Therapieeinrichtungen sind auf aktuellem Stand, u.a. mit:

  • Sporthalle
  • Medizinischer Trainingstherapie-Raum
  • Bewegungsbad mit Sauna
  • Lehrküche
  • Werkstätten für Arbeitstherapie und Belastungserprobung
  • Räumen für Kunsttherapie

Die Rehaklinik Birkenbuck kooperiert mit der benachbarten Rehaklinik Kandertal der Kur + Reha GmbH.

Abhängigkeit überwinden

In der Rehaklinik Birkenbuck werden Frauen und Männer ab 18 Jahren (nach vorheriger Entgiftung) behandelt, die an einer Alkohol-, Medikamenten- oder Mehrfachabhängigkeit leiden, deren Abhängigkeitserkrankung im Zusammenhang steht mit posttraumatischen Belastungsstörungen, komplexen Traumafolgestörungen sowie dissoziativen Störungen. Eine weitere Indikation ist pathologisches Glücksspiel.

Ausführliche Informationen lesen

Um Sie dabei zu unterstützen, Ihre Sucht dauerhaft zu überwinden, haben wir verschiedene Therapieformen entwickelt - in deren Rahmen die Behandlung individuell auf Sie zugeschnitten wird:

  • Stationäre Therapie bei Abhängigkeitserkrankungen mit einem 6 - 15 wöchigen Rehaprogramm
  • Therapie 55+, eine 6 Wochen dauernde Therapie für Menschen mit Abhängigkeitserkrankung, die nicht mehr erwerbstätig sind
  • Pathologisches Glücksspiel - eine Reha mit vielen themengerechten Angeboten
  • Medizinisch-berufliche Orientierung(Belastungserprobung, MBOR) – dient zur Klärung der beruflichen Leistungsfähigkeit in der der Arbeitstherapie.

 

Sucht, Partner, Familie

Abhängigkeitserkrankungen hängen oftmals mit Beziehungsproblemen zusammen – und Beziehungsprobleme entstehen fast zwangsläufig im Verlauf der Erkrankung.  Deshalb ist es in bestimmten Phasen der Therapie meist hilfreich, die Lebenspartner einzubeziehen. Dazu gibt es in der Rehaklinik Birkenbuck diese Angebote:

Ausführliche Informationen lesen

  • Paar- und Familiengespäche, in denen die Probleme aufgearbeitet und gemeinsame Lösungsansätze gesucht werden.
  • Angehörigenseminare, in denen die Lebenspartner lernen, Sie zu unterstützen.
  • Familienorientierte Suchtrehabilitation – wenn Familienmitglieder durch die Abhängigkeitserkrankung psychisch, sozial und beruflich stark belastet werden. In Zusammenarbeit mit der Rehaklinik Kandertal bieten wir dann an die Reha Komi-plus für abhängigkeitserkrankte Patienten mit Kindern. Ein zweites Angebot ist die Begleitende Behandlung Familie und Sucht, zu der die Angehörigen in der Rehaklinik Kandertal aufgenommen werden und immer wieder in die Behandlung des Abhängigen einbezogen werden.