Rehaklinik Buching boostert

| Nachrichten| Buching

Mitarbeiter*innen, Angehörige und Rehabilitand*innen erneut geimpft

Am 16.04. und 27.05.2021 haben in unserer Klinik 45 Mitarbeiter*Innen die Erst- und Zweitimpfung empfangen. Über diesen Prozess haben wir bereits berichtet. Für die dritte Impfung standen wir vor dem Problem, dass das Impfzentrum zwischenzeitlich keine Impfstoffe an Rehakliniken lieferte. Wir konnten also die dritte Impfung nicht durch unser angestelltes Personal vornehmen. Im Ostallgäu wird glücklicherweise Nachbarschaftshilfe groß geschrieben. Als der niedergelassene Allgemeinmediziner Dr. med. Götz Schweighöfer aus dem Nachbarort Roßhaupten von unserem Problem erfuhr, bot er sofort Hilfe an. Wir machten einen Termin aus, das Praxisteam organisierte die Impfstoffe und am 10.12.2021 kam dann Dr. Schweighöfer mit seinem Helferinnenteam in unsere Klinik. Weil das tolle Angebot sich schnell herumsprach, nutzten auch gleich 10 unserer Rehabilitanden die Chance darauf, während ihre Rehabilitationsangebotes „geboostert“ zu werden. Die durch Absagen aus der Belegschaft frei gewordenen Impftermine füllte unsere sehr engagierte stellvertretende Klinikleiterin Judy Schramm durch schnelle Kommunikation an die richtigen Adressaten mit Angehörigen unserer Mitarbeiter*Innen auf. So war sichergestellt, dass auch jede Impfdosis verbraucht wird. Es hat wieder viel Freude bereitet, diese tolle, unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Nachbarn im Ostallgäu zu erleben, resümiert Susanne Kaltenborn, Klinikleiterin.

Alle Informationen zur Klinik finden Sie hier.