Gefiltert nach Kategorie AllgemeinesFilter zurücksetzen

Werte und Leitbild der Kur + Reha GmbH

21. November 2022, Bastian BammertAus den Kliniken, Allgemeines

Mit unserer Arbeit verfolgen wir das Ziel unsere Patient*innen nachhaltig darin zu unterstützen ein möglichst selbstbestimmtes und gesundes Leben zu führen und die Teilhabe an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu fördern. Im Sinne einer ganzheitlichen Versorgung steht die Wechselwirkung zwischen Körper, Seele und sozialen Vorgängen in dem Mittelpunkt.

Diese Arbeit richten wir an den vier Werten Verlässlichkeit, Innovation, Agilität und Realismus aus, welche den Markenkern und unser Leitbild bestimmen und prägen.

Werte, Markenkern und Leitbild füllen Sie, die Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen in unseren 12 Kliniken, dem Gesundheitszentrum Buckow und nicht zuletzt wir in der Freiburger Zentrale täglich mit Leben. Jede/r kann sie in der Arbeit mit den Patient*innen, dem Miteinander mit den Kolleg*innen und im Umgang mit externen Dienstleister*innen und Kooperationspartnern in der ein oder anderen Form wiederfinden. Wir leben sie ganz selbstverständlich und manchmal prüfen und hinterfragen wir sie vielleicht auch bewusst oder unbewusst. Letztlich sind sie Teil unserer unternehmerischen Identität im Rahmen der gemeinsamen Arbeit in der Zentrale, den Kliniken, den Teams und für und mit den Patient*innen. Als Kompass für unser Handeln bilden sie trotz oder gerade auch aufgrund dynamischer gesellschaftlicher Entwicklungen eine dauerhafte Notwendigkeit.

Um Werte, Markenkern und Leitbild in unserer Arbeit immer wieder auch vergegenwärtigen zu können, gibt es nicht nur die Themenseite kur.org/wir, sondern auch viele "echte", d.h. haptische Infomaterialien (Tassen, Faltkarten, Poster, Aufkleber ...), die wir Ihnen bzw. allen Kolleg*innen und Kliniken gerne zur Verfügung stellen. Und vielleicht sind sie Ihnen an der ein oder anderen Stelle in Ihrem Betrieb auch schon einmal aufgefallen. Sprechen Sie einfach Ihre Klinikleitung darauf an.


Saarwald, Buching und Freiburg: Neu und veraendert.

19. Juli 2022, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken, Allgemeines, Bekanntmachung

Es gibt Neuigkeiten aus unserer Rehaklinik Buching, der Mutter-Kind-Klinik Saarwald und der Unternehmenszentrale in Freiburg. In Halblech / Ostallgäu haben Sabine Schmitz und in Nohfelden / Hunsrück Pilar Velazquez die jeweilige Leitung der Klinik übernommen. Der bisherige Klinikleiter der Klinik Saarwald und Interimsleiter der Rehaklinik Buching, Kevin Walterschen, hat zum 16. Juli 2022 in die Zentrale der Kur + Reha GmbH nach Freiburg als Leitung Stabstellen und Projektmanagement gewechselt.

Frau Schmitz bringt bereits umfassende Klinikerfahrung in ihre neue Position in Buching mit und ist – nach einer ersten Einarbeitungphase ab Mitte Juni in Freiburg und Kandertal – Anfang Juli gestartet. Frau Velazquez ist der Mutter-Kind-Klinik Saarwald schon seit vielen Jahren als Psychologin verbunden und war zuletzt als Leiterin Therapie / Psychosolzialer Bereich dort tätig. Herr Walterschen ist seit Februar 2021 bei der Kur + Reha und ab sofort in Freiburg erreichbar.

Herzlich willkommen und alles Gute bei uns und in den neuen Positionen!


Traegerkonferenz 2022 MGW

11. Juli 2022, Bastian BammertAllgemeines, Bekanntmachung

Am 28. Juni 2022 fand in Berlin die Jahreskonferenz der Träger der vom Müttergenesungswerk (MGW) anerkannten Kliniken statt. Die MGW-Kliniken, zu denen auch ein Großteil der Kliniken der Kur + Reha bzw. Kur + Reha Klinik GmbH gehören, bieten Kuren für Frauen, Männer und pflegende Angehörige an. Die Zielgruppen können, je nach Geschlecht, unterschiedliche Bedarfe haben. Fokus der Konferenz mit dem Titel "Die Zukunft gendersensibel gestalten" lag daher in geschlechtsspezifischen Angeboten. Moderiert wurde die Konferenz in diesem Jahr, auf der u.a. auch Bundesfamilienministerin Lisa Paus zu Gast war, von Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH. Neben einer Vorstellung des MGW, der Darstellung der aktuellen Zahlen sowie einer Podiumsdiskussion, an der auch Herr Franck teilnahm, fanden intensive Workshops zum Theme Gendersensibilität statt, deren Ergebnisse auch die tägliche Arbeit der Kliniken betreffen oder in Zukunft verstärkt Einfluss nehmen werden .

Zunehmende Erkenntnisse, dass Erkrankungen bei Männern und Frauen mit unterschiedlichen klinischen Ausprägungen, in ungleicher Häufigkeit und zu verschiedenen Zeitpunkten auftreten, wecken den Bedarf an einer geschlechtsspezifischen Ausrichtung im Gesundheitswesen. Gesundheit, Entstehung und Verlauf von Krankheiten werden durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Neben dem Geschlecht haben auch die Herkunft, der soziale Status, die Gene, sowie das familiäre, berufliche und gesellschaftliche Umfeld Auswirkungen auf die Gesundheit und Krankheiten und dessen Bewältigung. Maßnahmen zur Behandlung von Krankheiten und zur Gesundheitsförderung und Prävention sind somit bei Männern und Frauen nicht immer gleich wirksam. Gründe dafür sind neben geschlechtsspezifischen Unterschieden in der Entstehung und dem Verlauf von Krankheiten auch der persönliche Lebensstil, z.B. in der Ernährung und im Gesundheitsverhalten, sowie in den Bedarfen und Bedürfnissen in der Versorgung.
Das Müttergenesungswerk hat dieses Thema in seine neuen Qualitätskriterien aufgenommen und fordert eine wöchentliche geschlechtshomogene Gruppe, welche sich mit geschlechtsspezifischen Aspekten von Gesundheit auseinandersetzt. 

In den Mutter-Vater-Kind Kliniken der Kur + Reha GmbH haben wir ein Konzept erarbeitet, welches unseren Patientinnen und Patienten ermöglicht, in geschlechtshomogenen Gesprächsrunden zu diesem Thema aktuelles Wissen zu erlangen und durch Reflektion, beispielsweise über Rollbilder und Diskussion, die Grundlage zu schaffen, genderspezifische Unterschiede besser zu berücksichtigen. Dies trägt unter anderem zu einer Stärkung der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern bei. 

Hier geht es zum Bericht des MGW zur Konferenz. Fotos der Veranstaltung finden Sie im Beitrag auf unserer Website.


Kur + Reha: Hallo Welt

06. Juli 2022, Bastian BammertAllgemeines, Bekanntmachung

Wir wollen natürlich nicht jedem Trend im Bereich Social Media völlig unkritisch hinterherrennen, aber es ist (natürlich) wichtig und richtig, verschiedene Portale bzw. Plattformen zu beobachten und ggf. auch auszuprobieren, bevor wir uns für oder gegen eine nach Möglichkeit kontinuierliche Nutzung entschließen. Die Motivation hinter der Entscheidung für einen Kanal ist dabei nicht immer gleich. Einmal geht es z.B. in erster Linie um die Kommunikation unserer Angebote und Infos aus den Kliniken, ein anderes Mal um die Verbesserung der Ergebnisse in den Suchmaschinen. 

Wo stehen wir gerade und was gibt es eigentlich alles im Bereich Social Media von und mit der Kur + Reha GmbH?

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die momentan – mehr oder weniger regelmäßig – bespielten oder auch erst kürzlich neu gestarteten Kanäle:

  • Facebook  (die weiteren aktuell über 19 – teilweise automatisiert durch Facebook erstellten – verschiedenen Klinikseiten bespielen wir nicht)
  • Instagram
  • YouTube
  • XING
  • Pinterest
  • TikTok 
  • WhatsApp (Interessent*innen können hier in den Austausch mit unserem Beratungsteam treten)

Sie sind herzlich eingeladen dazuzukommen (verlinken, liken, followen etc.) oder zu den ersten Nutzer*innen zu gehören :)

 


VERLÄNGERT: Live Online-Gesundheitskurse

21. Juni 2022, Bastian BammertAllgemeines, Bekanntmachung

Nutzen Sie diese vorerst letzte Chance mit UGAWY noch einmal aktiv etwas für Ihre Gesundheit zu tun! Live Online Kurse wie Yoga, Gesunder Rücken, Full Body Workout und Entspannungstechniken stehen zur Verfügung. Die Kurse werden zu mehreren Zeiten angeboten, sodass Sie unabhängig von Ihren Arbeitszeiten daran teilnehmen können. Und das Beste: Sie können jetzt noch einsteigen und bis 23.07.2022 Ihre Gesundheit stärken.

Auf dem Flyer (oben abgebildet und hier als PDF-Download), den die meisten von Ihnen bereits erhalten haben, finden Sie die Kurszeiten. Zu den genannten Zeiten können Sie mit den Zugangsdaten kostenfrei an allen Kursen teilnehmen. Die Zoom Meeting ID und das Kennwort können Sie gerne bei Frau Kaiser, Leitung Qualität, per E-Mail erfragen.

Alles was Sie zum Mitmachen benötigen, ist die kostenlose Zoom App, eine weiche Unterlage (z.B. eine Matte) und natürlich Lust, Ihre Gesundheit zu stärken. Falls Sie bisher keine Erfahrung mit Zoom haben, können Sie sich ganz einfach unter support@~@ugawy.de per E-Mail melden, damit Sie das UGAWY-Team bei der Nutzung der Angebote unterstützen kann.