Rehaklinik Feldberg: Von der Metzgerei zu neuen Gruppenraeumen

27. Mai 2021,Bastian Bammert -Aus den Kliniken

Der Bereich Kinderbetreuung in der Rehaklinik Feldberg erhält neue, zusätzliche Räumlichkeiten. Hierfür wird die neu erworbene alte Metzgerei gegenüber der Klinik gerade saniert und den neuen Anforderungen entsprechend umgebaut. Der neue Bereich verfügt neben einem kleinen Eingangsbereich und eigenen sanitären Anlagen über eine großzügige Ecke zum Entspannen für Jugendliche ab 13 Jahren und wird natürlich auch mit  aktueller Unterhaltungselektronik ausgerüstet. Die Räumlichkeiten bringen außerdem auch eine konzeptionelle Weiterentwicklung mit sich. Die Altersgruppen können insgesamt neu definiert werden, aus bisher vier Kindergruppen werden dann fünf.

Im neuen Bereich entsteht weiterhin ein zusätzlicher Gruppenraum für Mütter und Väter. Dieser wird unter anderem mit einer Küchenzeile ausgestattet und kann sowohl für Therapien, Freizeitveranstaltungen oder auch in Eigenregie durch unsere Patient*innen z. B. für Abschlussabende genutzt werden.

Hier sehen Sie ein paar "Vorher Fotos". Wir freuen uns auf die "Nachher Fotos" und liefern diese dann sobald wie möglich nach.
 


Zweiter Newsletter 2021 erschienen

25. Mai 2021,Bastian Bammert -Bekanntmachung

Er erscheint ca. vier Mal pro Jahr. Der Newsletter der Kur + Reha GmbH für Patient*innen (Mütter, Väter, Familien) und der Newsletter für Kooperationspartner*innen (Gesundheitsprofis). Darin informieren wir über Neugkeiten in unseren Kliniken, Angebote, Veröffentlichungen, Schwerpunkte, bauliche Entwicklungen usw. und natürlich freuen wir uns auch immer über Input aus den Kliniken. Haben Sie etwas, dass für die rund 30.000 Empfängerinnen interessant sein könnte? Dann schreiben Sie uns gerne oder leiten Sie es Ihrer Klinikleitung weiter.

Die aktuellen Ausgaben finden Sie hier (Patient*innen) und hier (Gesundheitsprofis).

Die Anmeldung (und Abmeldung) ist möglich über www.kur.org/newsletter 


Verleihung des MGW-Qualitaetssiegels

10. Mai 2021,Bastian Bammert -Aus den Kliniken

Die Rehaklinik Waldfrieden in Buckow erfüllt erneut die Qualitätskriterien des Müttergenesungswerks und erhält das Qualitätssiegel für weitere drei Jahre.

Welche bundesweit einmaligen geschlechtsspezifischen Qualitätskriterien es gibt, die ein Alleinstellungsmerkmal der anerkannten Kliniken bilden, können Sie hier auf den Seiten des Müttergenesungswerks nachlesen.

Wir freuen uns und gratulieren allen Kolleg*innen in Buckow! 

 


Traegerkonferenz des Muettergenesungswerks

29. April 2021,Bastian Bammert -Allgemeines

Am 28. April 2021 fand – nach einer Unterbrechung im letzten Jahr – die jährliche Trägerkonferenz des Müttergenesungswerks statt. Traditionell immer vor Ort in Berlin, "trafen" sich die 71 Teilnehmer*innen pandemiebedingt in diesem Jahr nur online. Da Herr Franck als derzeitiger Vorsitzender des Ausschuss Einrichtungen des Müttergenesungswerk einen Teil der organisatorischen Verantwortung trägt, moderierte er – mit Unterstützung bei den zugehörigen Workshops durch Frau Noack – die Veranstaltung von der Freiburger Zentrale der Kur + Reha GmbH aus.

Sinn und Zweck der Konferenz ist der intensive Austausch zwischen allen Trägern und Klinikleitungen der 73 gemeinnützigen Mütter- und Mutter/Vater-Kind-Kliniken der fünf Wohlfahrtsverbände im Müttergenesungswerk. Grußworte und Beiträge kamen in diesem Jahr von der Schirmherrin des Müttergenesungswerks Elke Büdenbender, Familienministerin Franziska Giffey, Bundesministerium Familien, Senioren, Frauen und Jugend und Staatssekretär Dr. Thomas Gebhardt, Bundesgesundheitsministerium.

Die Fotos geben einen kleinen Einblick in die Vorbereitung, Proben und die technischen Voraussetzungen, die in der Freiburger Zentrale geschaffen werden mussten, um die Konferenz auch online erfolgreich durchführen zu können.

Alle Teilnehmenden wurden tagesaktuell auf Corona getestet.

 


Kur + Reha GmbH stellt neuen Jahresbericht vor

12. April 2021,Bastian Bammert -Allgemeines, Bekanntmachung

Die Kur + Reha GmbH hat heute Ihren neuen Jahresbericht „Einblicke – Ausblicke“ veröffentlicht. Unter dem Titel „Psychosomatische Versorgung weiterdenken“ informiert die aktuelle Ausgabe über Neuigkeiten und Entwicklungen in den Unternehmensbereichen.

Der Jahresbericht wird auf Anfrage kostenfrei verschickt und steht ab sofort als Download zur Verfügung. Interessierte können sich in den Verteiler (E-Mail an infokurorg) aufnehmen lassen, um künftig ein gedrucktes Exemplar und bei Bedarf weitere Informationen zu erhalten.