Gefiltert nach Kategorie PersonenFilter zurücksetzen

Saarwald, Buching und Freiburg: Neu und veraendert.

19. Juli 2022, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken, Allgemeines, Bekanntmachung

Es gibt Neuigkeiten aus unserer Rehaklinik Buching, der Mutter-Kind-Klinik Saarwald und der Unternehmenszentrale in Freiburg. In Halblech / Ostallgäu haben Sabine Schmitz und in Nohfelden / Hunsrück Pilar Velazquez die jeweilige Leitung der Klinik übernommen. Der bisherige Klinikleiter der Klinik Saarwald und Interimsleiter der Rehaklinik Buching, Kevin Walterschen, hat zum 16. Juli 2022 in die Zentrale der Kur + Reha GmbH nach Freiburg als Leitung Stabstellen und Projektmanagement gewechselt.

Frau Schmitz bringt bereits umfassende Klinikerfahrung in ihre neue Position in Buching mit und ist – nach einer ersten Einarbeitungphase ab Mitte Juni in Freiburg und Kandertal – Anfang Juli gestartet. Frau Velazquez ist der Mutter-Kind-Klinik Saarwald schon seit vielen Jahren als Psychologin verbunden und war zuletzt als Leiterin Therapie / Psychosolzialer Bereich dort tätig. Herr Walterschen ist seit Februar 2021 bei der Kur + Reha und ab sofort in Freiburg erreichbar.

Herzlich willkommen und alles Gute bei uns und in den neuen Positionen!


Leitertagung 2022

16. Mai 2022, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken, Allgemeines, Bekanntmachung

Vom 11.05. – 13.05.2022 fand die erste nicht-digitale Klinikleitertagung seit Juni 2021 in Freiburg statt.

Auf der Agenda standen, neben den Themen Wirtschaftlichkeit, Entwicklung, Konzepte und natürlich Pandemie, die veränderten Organisations- und Kommunikationsstrukturen in der Zentrale und mit den Kliniken. Wie die einzelnen Stabstellen, berichteten auch die Klinikleitungen über aktuelle Herausforderungen, Projekte und Ideen aus den jeweiligen Bereichen und Standorten. Beispielhaft zu nennen ist hier u.a. die Anpassung und Umsetzung der unternehmensweiten Werte, des Leitbildes und des Markenkerns, welche von der Geschäftsführung und den Leitungen umfassend vorbereitet und formuliert wurden und zeitnah – unterstützt durch neue Kommunikationsmaterialien – in den Kliniken "sicht- und fühlbar" ausgerollt werden. 

Die pandemiebedingte "digitale Version" der Leitertagung wird in kompakter Form weiterhin Bestand haben und neben der analogen Version stattfinden. Weitere Ergebnisse, Informationen und Arbeitsaufgaben aus der intensiven, dreitägigen Tagung in Freiburg nehmen die Leitungen wie immer in die Kliniken und die betreffenden Teams mit.


Die Neue stellt sich vor

01. Juli 2021, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken

Seit rund sechs Monaten ist die Rehaklinik Buching Teil der Kur + Reha GmbH und somit – neben der Mutter-Kind-Klinik Nordlicht – eine der beiden neuen Fachkliniken im Unternehmen. Mit gemeinsamen Ideen und Veränderungen wollen Klinikleiterin Susanne Kaltenborn und Herr Dr. Bätje – seit Juli 2021 neuer Chefarzt – die Rehaklinik Buching in die Zukunft führen. Hierbei steht für beide der selbstbestimmte und am Rehabilitationsprozess beteiligte Patient (und die Patientin) im Mittelpunkt. „Wir verstehen uns ein als ein Glied in der Kette von Gesundheitsinstitutionen und Maßnahmen, die im Bereich der ambulanten oder Akutmedizin beginnen und in der (Wiederherstellung der) Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben enden.“

"Mit Ideen und Veränderungen in die Zukunft" lautet die Überschrift der Vorstellung der Rehaklinik Buching in der aktuellen Ausgabe "Gesundheitsregion Allgäu" der Allgäuer Zeitung.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als PDF-Download oder direkt auf der Website der Allgäuer Zeitung.


Leitertagung 2021

21. Juni 2021, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken, Allgemeines

Vom 16.06. – 18.06.2021 fand die erste analoge Klinikleitertagung seit November 2019 statt. Die sehr niedrige Inzidenzlage, tagesaktuelle Tests und größtenteils geimpfte Teilnehmer*innen ließen es zu, dass das Treffen wieder ganz "klassisch" (analog) vor Ort in Freiburg abgehalten werden konnte. Der ganztägige Workshop am ersten Tagungstag bildete dabei den Abschluss einer umfassenden Arbeitsphase zum Themenkomplex "Markenkern und Team" der Kur + Reha GmbH. Geleitet und moderiert wurde dieser und auch alle vorherigen Workshops von Diplom-Psychologin und Personal- & Organisationsentwicklerin Ute Noack. Erstmals dabei waren auch die künftigen Klinikleitungen der Rehakliniken Selenter See und Borkum, Svenja Stavenhagen und Sebastian Pleick, die ab Juli die Aufgaben in den Kliniken übernehmen werden.

Der zweite und der dritte (halbe) Tag standen ganz im Zeichen des intensiven Austauschs und der Berichte der Geschäftsführung, der Klinikleitungen und den Stabsstellen. Hierzu zählten neben Rückblicken auf die vergangenen und noch immer aktuellen Herausforderungen durch die Corona Pandemie, Informationen über neue Entwicklungen im Unternehmen, den einzelnen Stabsstellen und natürlich in den Kliniken selbst. Alle Teilnehmer*innen berichteten aus ihren Bereichen, stellten Projekte vor, tauschten sich über Erfahrungen und neue Ideen aus und brachten Kooperationen auf den Weg.

Die pandemiebedingte "digitale Version" der Leitertagung wird übrigens in kompakter Form weiterhin Bestand haben und neben der analogen Version häufiger stattfinden. Weitere Ergebnisse, Informationen und Arbeitsaufgaben aus dem Treffen in Freiburg nehmen die Leitungen in die Kliniken und die betreffenden Teams mit.

 


"Dölle to go"

02. Februar 2021, Bastian BammertPersonen, Aus den Kliniken

Unter diesem Motto verabschiedete sich das Mitarbeiter*innen-Team der Rehaklinik Feldberg in der vergangenen Woche von ihrem Klinikleiter Ralf Dölle – umständehalber „coronagemäß“  im Rahmen eines Stehempfangs im Freien, bei Schnee und klirrender Kälte, aber mit heißem Punsch und warmen Worten. 

Bei der folgenden offiziellen Verabschiedung im kleinen Kreis der Bereichsleiter sprach die stellvertretende Klinikleiterin Yvonne Neumann ihren Dank aus für die ausgesprochen erfolgreiche Arbeit des scheidenden Chefs in den vergangenen vier Jahren. Man habe viel profitiert, viel gelernt und dabei auch gemeinsam Spaß gehabt. Der Wechsel von Herrn Dölle innerhalb der Kur + Reha GmbH zur Rehaklinik Schwabenland in Dürmentingen biete die einmalige Chance, durch ihn eine optimale Einarbeitung des neuen Klinikleiters sowie eine beratende Unterstützung der Klinik Feldberg in der Übergangszeit zu erhalten. 

Die Therapeuten stellten auf humorige Art die motivierenden Fähigkeiten ihres Chefs – unter besonderer Berücksichtigung  des von ihm eingeführten Kaffeeautomaten sowie des Einsatzes etlicher Schokoriegel für Mitarbeiter*innen und Patienten*innen – heraus.   

Als Abschiedsgeschenk für den scheidenden Leiter der Rehaklinik Feldberg (dem ehemaligen „Haus Hirschen“) wurde das Bild mit Hirschmotiv überreicht, auf das er von seinem Schreibtisch aus täglich geblickt hatte, versehen mit den Autogrammen der Mitarbeiter. Mit auf den Weg bekam Herr Dölle auch einen „ärztlichen Entlassbrief“, der ihm einen erfolgreichen Klinikaufenthalt bescheinigte, jedoch die vorzeitige Abreise entgegen ärztlichen Wunsches sehr bedauerte. Sofern die mitgegebenen „Nachsorgeempfehlungen“ beherzigt würden, könne  von einer ausgesprochen günstigen Prognose für die kommende Zeit in der Rehaklinik Schwabenland ausgegangen werden!