Sehr geehrte Damen und Herren,


wir hatten in unseren Kliniken und mit den Menschen, die dort täglich für unsere Patient*innen arbeiten, die vergangenen zwei Jahren viele Corona-Herausforderungen zu bewältigen. Viele davon waren für uns alle neu, Vorbereitungen waren kaum möglich und eben eingeführte Veränderungen und Regeln wurden – aus gutem Grund – beinahe wöchentlich angepasst oder wieder für ungültig erklärt. Was diese Zeit für die vielen Familien, Mütter, Väter und Kinder bedeutet hat und trotz der zunehmenden Entspannung der Pandemie weiterhin tut, wissen viele von Ihnen aus täglichem Erleben. Und während die eine Krise langsam abzuklingen scheint, erschüttert und beeinflusst uns alle die nächste in der Ukraine.

Die Nachfrage nach Mutter-Kind- und Vater-Kind-Kuren und Rehamaßnahmen ist in den letzten Monaten massiv angestiegen. Unser unermüdliches Beratungsteam hier in Freiburg, aber auch die Technik hatten häufig große Mühe, den Ansturm zu bewältigen. So war und ist es uns leider auch nicht immer möglich, jeder Interessentin und jedem Interessenten einen Termin in einer unserer Kliniken anbieten zu können. Wir ermutigen alle Interessent*innen dranzubleiben und ihre Chancen auf einen Platz durch die Nutzung unserer digitalen Reservierungs- oder Wartelistenmöglichkeiten zu erhöhen.

Wir möchten mit diesem Newsletter aber auch wieder optimistisch nach vorne blicken: U.a. mit neuen Auszeichnungen, spannenden Projekten und vielen Grüßen aus der Schwarzwaldklinik.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute! Bleiben Sie gesund und optimistisch. Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie mich unter der Telefonnummer 0761 / 453 90 11 oder per E-Mail an: melcher.franck@~@kur.org

Mit freundlichen Grüßen

Melcher Franck
Geschäftsführer

 

Wir freuen uns! Die Kur + Reha GmbH wurde zum wiederholten Mal als „Digital-Champion – Unternehmen mit Zukunft“ ausgezeichnet und belegt 2022 damit den deutschlandweit zweiten Rang im Bereich Reha-Kliniken.

Eines von vielen aktuellen Projekten in diesem Bereich ist die Einführung einer innovativen Smartphone-App für die Patient*innen in den 12 Kliniken der Kur + Reha GmbH und ihrer Tochtergesellschaften. Dadurch können Prozesse wie z.B. Anamneseerfassung oder Therapieplanung schnell, effizient und – durch weniger Papierverbrauch – auch ökologisch nachhaltiger gestaltet werden. Die Einhaltung und Gewährleistung höchstmöglicher Datenschutz- und Datensicherheitsstandards hat auch bei allen digitalen Projekten größte Priorität und wird von internen sowie externen Experten sichergestellt und fortlaufend überprüft

Die Studie „Digital-Champions“ von Focus Money und Deutschland Test ist die größte Untersuchung zur Digitalisierung in deutschen Betrieben: Die 12.500 Unternehmen wurden in den Dimensionen Digitalisierung, Technologie und Innovation auf Basis eines Social Listening und einer Befragung bewertet. Für diese Studie konnten ca. 12,9 Millionen Nennungen zu den Unternehmen innerhalb des Untersuchungszeitraum 01.01.2021–31.12.2021 identifiziert und ausgewertet werden. Wissenschaftspartner der Studie ist das hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI).

Hier geht’s zur Pressemitteilung

 

Demnächst steht die Einführung von verbindlichen Therapiestandards in allen unserern Mutter-Vater-Kind-Kliniken an. Dieses "Mindesttherapieangebot" soll das ganze Jahr über, an 365 Tagen, vorgehalten werden. Ziel ist es für alle Patient*innen – unabhängig davon für welche unserer Fachkliniken sie sich entscheiden – dasselbe Grundangebot an Therapien zur Verfügung zu stellen.

Angepasst an die örtlichen Gegebenheiten und dort vorhandenen Ressourcen gibt es dann eine gesunde Mischung aus diversen Gruppenangeboten aus den Bereichen Psychologie und Sozialtherapie, Physiotherapie, Bewegung, Entspannung usw. Vor allem Eltern-Kind-Interaktion sowie indikationsspezifische Therapieangebote werden dadurch gestärkt. Ziel ist eine durchschnittliche Therapieanzahl von drei Anwendungen pro Therapie-Tag bei einer Vorsorge/Kur-Maßnahmen.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie bald hier im Newsletter und auf unserer Website www.kur.org
 

Mitte April fand die Re-Zertifizierung der Rehaklinik Birkenbuck (unsere Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen in Malsburg-Marzell, Schwarzwald) statt.

Diese war erneut erfolgreich und das PQ-Sys® des Paritätischen Qualitätssiegels Reha wurde zur Empfehlung ausgesprochen.

Alle Informationen zu den unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten in Rehaklinik Birkenbuck finden Sie hier

 

Zwei Zertifizierungen sind besser als eine. Die guten Nachrichten kommen dieses Mal aus Bayern. In der Rehaklinik Buching in Halblech fand bereits Ende März das Audit zur Erstzertifizierung PQ-Sys® des Paritätischen Qualitätssiegels Reha statt. Das Qualitätssiegel wurde zur Empfehlung ausgesprochen, d.h. die Klinik – im wunderschönen Ostallgäu gelegen und seit 2021 Teil der Kur + Reha GmbH –  ist damit für das Siegel qualifiziert. 

Weitere Informationen zur Psychosomatischen Fachklinik Buching finden Sie hier

 

Unser Radiospot "Pflegefachkräfte für die Schwarzwaldklinik" der Thure von Uexküll-Klinik läuft ab sofort im Raum Freiburg / Süddeutschland / Baden-Württemberg.

Die Schwarzwaldklinik ... Die Fernsehserie hat das Glottertal bei Freiburg in 38 Ländern berühmt und beliebt gemacht. Werden Sie jetzt Teil dieser Geschichte: Nicht als Schauspieler – sondern als Pflegefachkraft in der psychosomatischen Medizin. Mit familienfreundlichen Arbeitszeiten, einer attraktiven Vergütung und vielseitigen, spannenden Aufgaben. Unbefristet, in Voll- oder Teilzeit. Jetzt bewerben in der Schwarzwaldklinik - der Thure von Uexküll Klinik - Fachklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie. 

Hier können Sie den Spot anhören.

 

Aufmerksamen Betrachter*innen ist es sicherlich nicht entgangen. Die Bezeichnung bzw. das Logo auf der Website hat sich als erstes verändert. Weitere Medien erhalten die "erweiterte" Bezeichnung sukzessive. Die Rede ist von unserer Mutter-Vater-Kind-Klinik Nordlicht in Horumersiel. Der "Vater" wurde ergänzt und damit auch der Hinweis, dass sowohl Mutter-Kind- und eben auch Vater-Kind-Maßnahmen in der Klinik an der Nordsee angeboten werden. Natürlich mit Anerkennung bzw. Zertifizierung durch das Müttergenesungswerk.

Alle Infos finden Sie auf der Website der Mutter-Vater-Kind-Klinik Nordlicht.

 

 

Bitte beachten Sie unsere Corona-Themenseite mit wichtigen Hinweisen zu den Hygienekonzepten, Voraussetzungen für die Aufnahme sowie allgemeinen Hinweisen und Verhaltensregeln für den Aufenthalt.

Diese wird immer wieder auf den neuesten Stand gebracht und gibt Patient*innen einen Überblick über die Situation in unseren Kliniken: www.kur.org/corona