• Da wollen wir jetzt durch

Indikationsgerechte Therapie für Familien bei
psychosomatischen Krankheiten und Gesundheitsstörungen

Indikationen für Familien:

  • Psychische Erkrankung eines Elternteils
  • Massive familiäre Konflikte oder Interaktions­störungen
  • Bindungsstörungen
  • Multiproblemfamilien bei Überforderung ambulanter Therapiemöglichkeiten
  • Gravierende körperliche (somatische) Erkrankung mit Überforderung der Familie


weiter zum Angebot für Kinder

 

 

Indikationen für Erwachsene:

  • Affektive Störungen (Depression u.a.)
  • Neurotische und somatoforme Störungen, Belastungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensauf­fälligkeiten
  • Essstörungen (Adipositas, Anorexie, Bulimie)
  • Burn-out (chronische Erschöpfung)
  • Asthma bronchiale
  • Chronische internistische Erkrankungen mit psychosozialen Faktoren

Indikationen für Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre):

  • Verhaltens- und emotionale Störungen (Ängste, Schlafstörungen, Anpassungsstörungen)
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Hyper­aktivität (ADHS)
  • Hauterkrankungen
  • Asthma bronchiale
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas)
  • Chronische Erkrankungen mit psychosozialen Faktoren (Diabetes mellitus, Rheuma­toide Arthritis u.ä.)
  • Entwicklungsstörungen
  • Lern-, Leistungs- und Teilleistungsstörungen
  • Kinder psychisch kranker Eltern

Therapiebausteine

Die Therapie für Familien wird entsprechend Ihrer Indikation und Bedürfnisse aus diesen Elementen zusammengesetzt:

  • Medizinische Beratung und Untersuchung
  • Medikamentöse Therapie
  • Psychotherapie
  • Entspannungstherapie
  • Physiotherapie, Sporttherapie
  • Heilpädagogik
  • Psychomotorik
  • Balneo-physikalische Maßnahmen
  • Gestaltungs- und Kunsttherapie
  • Körpertherapie
  • Sozialtherapie, Sozialberatung
  • Berufsberatung
  • Schulische Betreuung in kleinen Gruppen

Zertifizierte Qualität

Die Qualitätsmanagementsysteme der Kliniken wurden entsprechend den gesetzlichen Anforderungen nach BAR (Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation) überprüft, sie sind zertifiziert und tragen das Paritätische Qualitätssiegel Reha®.