Der Newsletter der Kur + Reha GmbH. April 2016
Wenn Ihr eMail-Programm keine html-Mails empfängt, können Sie den Newsletter mit diesem Link im Browser aufrufen: hier

Familie & Gesundheit - April 2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch in diesem Monat haben wir für Sie wieder Neuigkeiten zusammengestellt.

Bitte antworten Sie auf diese Mail nicht per Antworten-Button. Wenn Sie uns eine Mail schreiben wollen, benutzen Sie bitte immer die E-Mail-Adresse info@kur.org oder besuchen Sie uns auf Facebook!

Unseren Facebook-Link finden Sie am Ende des Newsletters.

Viel Freude beim Lesen!


Rehaklinik Feldberg

Am 8. Februar 2016 wurde die Rehaklinik Feldberg mit ihrem Väter-Konzept vom Müttergenesungswerk (MGW) zertifiziert.

Die Vater-Kind-Kurmaßnahmen unter dem Dach des Müttergenesungswerkes erkennt man am Prüfkennzeichen "MGW-geprüftes Konzept Väter". So ist sicher gestellt, dass die Kurmaßnahmen für Väter und ihre Kinder den besonderen Qualitätskriterien des Müttergenesungswerkes entsprechen.

Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Prüfung.

Weitere Informationen über die Klinik Feldberg finden Sie hier.




Mutter-Kind-Klinik Saarwald

Ministerin Bachmann weiht neues Therapiezentrum in Mutter-Kind-Klinik in Nohfelden ein.

„Die Einweihung des neuen Therapiezentrums ist ein Beleg dafür, dass hier im Saarland sehr vieles im Hinblick auf die Gesundheit von Familien getan wird. Mit der Sanierung und Erweiterung des Therapiezentrums sind Voraussetzungen geschaffen worden, um eine optimale Versorgung der Patientinnen und ihrer Kinder zu gewährleisten. Eine Mutter-Kind-Kur soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein. Mütter und Väter lernen, ihren Alltag stressfreier zu bewältigen und gesünder zu leben. Besonders am Herzen liegen der Klinik hierbei Patienten mit körperlichen oder geistigen Handicaps, auf die das Konzept speziell ausgerichtet wurde.“, betonte Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie anlässlich der Einweihung des neuen Therapiezentrums in der Mutter-Kind-Klinik Saarwald in Nohfelden.

Nach 10 Monaten Bauzeit und einer Investition von gut 900.000,- Euro konnte jetzt das neue Therapiezentrum in der Mutter-Kind-Klinik Saarwald in Betrieb genommen werden. Dort stehen Arztzimmer, Räume für physiotherapeutische Einzel- und Gruppenbehandlungen, ein Raum für Medizinische Trainingstherapie sowie ein Saunabereich zur Verfügung. Mit knapp 400.000,- Euro wurde das Projekt vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend bezuschusst.

Gemeinsam mit Ministerin Monika Bachmann, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes, Nobert Guth, stellv. Landesgeschäftsführer der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland; Landesdirektion Saarbrücken, Andreas Veit, Bürgermeister der Gemeinde Nohfelden und Melcher Franck, Geschäftsführer der gemeinnützigen Kur + Reha Klinik GmbH des Paritätischen Baden-Württemberg, konnte dieses Therapiezentrum am 11. März feierlich eingeweiht werden.

„Unsere Patientinnen und Patienten kommen mit immer größeren medizinischen Problemen in unsere Klinik. Wir sind sehr froh, dass wir diesen Anforderungen mit den neuen Räumlichkeiten jetzt bestens gerecht werden können.“, so Dr. Gerd Freyler, Leitender Arzt der Mutter-Kind-Klinik Saarwald. „Mit dem neuen Therapiezentrum sind wir in der Lage medizinische und therapeutische Leistungen auf einem hohen fachlichen Niveau zu erbringen.“, ergänzt Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha Klinik GmbH.

Eine der Besonderheiten der Mutter-Kind-Klinik Saarwald ist es, dass dort aufgrund einer speziellen Konzeption und baulichen Anpassung auch Menschen, insbesondere Kinder mit Behinderungen, im Rahmen von Mutter-Kind-Maßnahmen aufgenommen werden können. Gerade Familien, die ein Familienmitglied mit einer Behinderung als Mitglied haben, sind im besonderen Maße von Überlastung, Überforderung und Burnout bedroht. Hierfür bieten die therapeutischen Konzepte der Mutter-Kind-Klinik Saarwald ein breites Spektrum an Unterstützung, die von einem interdisziplinären Team geleistet wird.

Neu erarbeitet wurde in der Klinik ein Konzept zur Behandlung von Frauen nach Krebserkrankungen. Auch hierfür wurden in dem neuen Therapiezentrum gute Voraussetzungen der Diagnostik und der Behandlung geschaffen.

Weitere Informationen über die Klinik Saarwald finden Sie hier.



Online-Reservierung, kostenfreie Beratung und Antragstellung

Unter der Adresse https://www.reservierung.kur.org gibt es rund um die Uhr kompetente Hilfe - und das ganz einfach und kostenlos.

Bundesweit einmalig ist die komplette Online-Reservierung einer Mutter-Kind-Reha. Die Reservierung dauert nur ein paar Mausklicks.

"KURZ-Online" - heißt die Reservierungszentrale im Internet, in der Sie online eine Klinik mit indikationsgerechtem Therapieangebot finden und direkt freie Therapieplätze abfragen können.

Die Klinikauswahl haben wir Ihnen leicht gemacht, denn es werden nur die Kliniken präsentiert, in denen Mütter, Väter und Kinder eine optimale Behandlung erfahren. Nach Beantwortung weniger Fragen sucht der "Klinikfinder" die für Sie geeignete Einrichtung aus.

Anschließend nehmen Sie die notwendigen Antragsformulare online entgegen. Viele Wege, die bisher unerlässlich waren, entfallen schlicht und einfach.

Die telefonische Reservierung können Sie nutzen Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 223 23 73.

Alle persönlichen Daten sind dabei größtmöglich sicher: Für die Übertragung personenbezogener Daten verwendet das Rechenzentrum das gleiche Verschlüsselungssystem wie es viele Internetbanken verwenden.

Sie haben weitere Fragen? Dann rufen Sie bitte unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 223 23 73 Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr bei uns an. Unser Beratungsteam beantwortet gerne alle Ihre Fragen rund um die Mutter- oder Vater-Kind-Reha.

Kur + Reha GmbH
Eggstr. 8
79117 Freiburg
Telefon: +49 761 453 90-0
Telefax: +49 761 453 9090
E-Mail: info@kur.org
Internet: www.kur.org

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Melcher Franck
Registergericht: Amtsgericht Freiburg
Registernummer: HR 6646
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Melcher Franck (Anschrift wie oben)

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden